Seiten

Sonntag, 26. Februar 2017

Stoffspielereien im Februar: Kopfputz



Als ich das erste Mal das Thema gelesen habe, dachte ich mir, das ist nichts für dich, da ich ganz, ganz selten eine Mütze oder einen Hut auf dem Kopf habe.

Auf der Suche nach einem Stirnband zum Joggen kam mir dann die Idee, dass ich das doch auch selbst machen könnte und hier zeige ich euch nun das Ergebnis:

 

Zuerst habe ich zwei Jerseystreifen 15 x 100 cm zugeschnitten und dann wie folgt weiter verarbeitet:




Jetzt werden die vier Enden gleichmäßig in die Mitte gezogen, so dass ein Knoten entsteht. So sieht dann der Knoten aus, nachdem alle vier Seiten angezogen wurden.



Danach habe ich die Streifen auf meine Kopfgröße zurechtgeschnitten:




Die Enden dann gegengleich vernäht. Ich hoffe auf dem Bild ist es einigermaßen zu erkennen.



Diese beiden Nähte habe ich dann übereinander gelegt und abgesteppt. 


Und so sieht es dann an der Frau aus:





Alle anderen Stoffspielereien zu diesem Thema könnt ihr hier bei made with Blümchenmade with Blümchen finden.


Kommentare:

  1. Oh toll, was für eine schöne Idee mit dem Diamantknoten als Stirnband! Mein altes Seglerinnen-Herz hast du damit im Sturm erobert! Schön, dass Du bei den Stoffspielereien dabei bist! lg, Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Ist das eine gute Idee! Ich habe zu Studentenzeiten gerne Stirnbänder getragen, habe sie aber mittlerweile völlig vergessen. Das ist echt ein Projekt zum schnellen Ausprobieren.
    Danke und lieber Gruß
    Ines

    AntwortenLöschen
  3. Klasse - ist doch supergut gelöst, das Thema. Und steht dir dazu noch gut!
    LG. susanne

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe Knotenstirnbänder (ohne soetwas schauen Stirnbänder so öde aus)! Danke für die tolle Idee und kleine Anleitung. Zum nächsten Herbst werd ich sie wieder aufgreifen :)

    Liebe Grüße,
    Maria

    AntwortenLöschen
  5. Ein schönes Haarband, der Knoten passt sehr gut zu Haarvolumen.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
  6. Danke für das Foto, wie der Knoten gemacht wird - eine gute Idee!

    AntwortenLöschen
  7. So einfach und total effektvoll. Ich liebe ja diese keltischen Knoten in jeder Form, das muss ich mit mal merken!

    AntwortenLöschen